Informationen / AGBs

Für alle Werke gilt:

Für die Definition der Begriffe Boden bzw. Bodenmaterial, Bauschutt, Straßenaufbruch, usw. gelten die Begriffsbestimmungen unter Punkt 3 der „Richtlinie für die Verwertung von Bodenmaterial, Bauschutt und Straßenaufbruch in Tagebauen und im Rahmen sonstiger Abgrabungen“ des Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV), veröffentlicht im Staatsanzeiger für das Land Hessen Nr. 10, Seite 211ff. am 03.03.2014

Die Anlieferung anderer Abfälle (anderer AVV-Schlüssel) als unter "Annahme/Verwertung" aufgeführt ist grundsätzlich nicht erlaubt. Bauschuttfraktionen aus Sortieranlagen für Baumischabfälle, die Material der Korngrößen 0 bis 5 mm enthalten, sind von der Annahme ausgeschlossen.

Für alle Verkaufs­materialien gilt:

Für die Auswahl der richtigen Materialsorte ist allein der Käufer verantwortlich. Für die Verwertung (Verwendung, Einbau) der von uns hergestellten Recyclingbaustoffe ist allein der Käufer verantwortlich. Wir verweisen darauf, dass die Verwertung (Verwendung, Einbau) in Abhängigkeit der festgelegten Zuordnungswerte nur in entsprechend definierten, festgelegten Einbaubereichen entsprechend der technischen Regeln der Länderarbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA) möglich ist.

Es gelten jeweils unsere zum Zeitpunkt der Ausführung / Anlieferung / Abholung / Lierferung gültigen Allgemeinen Verkaufs- bzw. Geschäftsbedingungen.

Preislisten, Allgemeine Verkaufs- und Geschäfts­bedingungen:

Adresse

Recycling GmbH Lahnau
Beim Eberacker 10
35633 Lahnau-Dorlar

Rechtliches

Impressum
Datenschutz
© copyright 2022